Burg Golling im Salzburger Land

Festspielfinale Anete Liepina & Branimir Agovi

„KÁLMÁN-GALA“

26.08.

Aperitif: 19.00 Uhr
Rückblick: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr


Wir genießen zum Aperitif
Wildshuter Sortenspiel vom STIEGLGUT, Salzburg,
DAL DIN SPUMANTI, Italien,
KOHL BERGAPFELSÄFTE, Südtirol

Anete LiepinaSopran
Branimir AgoviTenor
GOLLING FESTIVAL PLAYERS
Shira Epstein1. Violine
Tomas Vinklat2. Violine
Matthias HinkViola
Philipp PreimesbergerCello und Moderation
Franz KönigBass
Pavel SingerKlavier

Die Operette des 20. Jahrhunderts ist ohne Emmerich Kálmán nicht denkbar: Werke wie die „Csárdásfürstin“, die „Gräfin Mariza“ oder etwa die „Zirkusprinzessin“ werden noch lange Zeit nicht von Bühnen verschwinden. Zusammen mit Franz Lehár ist er der wichtigste Repräsentant der silbernen Operettenära mit ihrer Walzertradition und versorgte die Donaumetropole mit spritziger Musik aus seiner ungarischen Heimat. Aber er steht auch, wie kein zweiter Komponist, für den Niedergang und das Ende der Donaumonarchie.

Sponsor: